Whatsapp

Schnurrbart-Transplantation

Schnurrbart-Transplantation

Die Schnurrbarttransplantation ist zum Trendthema der letzten Zeit geworden. Der Schnurrbart hat im Laufe der Geschichte als Symbol für Sanftmut und Männlichkeit eine entscheidende Rolle für das Erscheinungsbild von Männern gespielt.

Viele Männer haben heute Probleme mit geringem Selbstwertgefühl und Selbstwertgefühl, da sie aufgrund von hormonellen Ungleichgewichten, Genetik, Narbenbildung, Entzündungen und Infektionen unter ungleichmäßigen und spärlichen Schnurrbärten leiden. Aus diesem Grund haben sich viele Männer auf den Weg gemacht, um zu untersuchen, ob eine Schnurrbarttransplantation möglich ist.

Die Schnurrbart-Transplantation ähnelt der Haartransplantation, aber die Schnurrbart-Transplantation ist ein empfindlicheres und anspruchsvolleres Verfahren, da sie im Gesichtsbereich angewendet wird. Daher erfordert die Schnurrbarttransplantation eine gute Planung und Vorbereitung, um negative Folgen und Komplikationen zu vermeiden.

 

Prozess der Schnurrbarttransplantation

 Da ein gut aussehender Schnurrbart die Männlichkeit und das sanfte Aussehen von Männern demonstriert, ist es keine angenehme Situation, einen spärlichen Schnurrbart zu haben. Genau wie Haarausfall hat ein spärlicher Schnurrbart einen erheblichen Einfluss auf die Psychologie von Männern und ruiniert gleichzeitig ihr körperliches Erscheinungsbild.

Als Symbol der Ästhetik verhilft die Schnurrbarttransplantation zu einem charismatischen Ausdruck auf den Gesichtern von Männern. In der Smile Hair Clinic treffen wir jeden Tag auf so viele Patienten, die in verschiedenen Bereichen an Haarausfall leiden; und nach den erfolgreichen Ergebnissen behaupten unsere Patienten, wie schrecklich die Situation vorher war; Sie neigen dazu, die Wahrheit darüber zu enthüllen, wie sie sich fühlten, während sie versuchten, mit dem Aussehen zu leben, das sie nie wollten.

Bisher viel verbessert im Bereich der Haartransplantation durch Anwendung der neuesten Technologie. Die Smile Hair Clinic bietet ihren Patienten auch Gesichtstransplantationen an.

Um ein unerwünschtes Erscheinungsbild zu vermeiden und Ihnen einen sanften Schnurrbart zu verleihen, beginnt unsere Klinik wie immer mit der Analyse Ihres Oberlippenbereichs, wo die Transformation stattfinden wird, und des Spenderbereichs. Der Spenderbereich ist normalerweise der Hals. Mit Hilfe der FUE-Technik werden die Haare extrahiert und im Empfängerbereich implantiert.

Je nach Spärlichkeit des Schnurrbartbereichs werden 300 bis 500 Haarfollikel benötigt, und eine Schnurrbarttransplantation dauert normalerweise 2-3 Stunden.

 

Vor und nach der Schnurrbart-Haartransplantation

Es ist wichtig, die notwendigen Schritte für eine erfolgreiche Schnurrbarttransplantation zu befolgen.

– Wir empfehlen, vor und nach der Operation keine Zigaretten und keinen Alkohol zu konsumieren.

 Nikotin in Zigaretten und Tabakprodukten kann eine Verengung der Blutgefäße verursachen und die Operation und den Heilungsprozess beeinträchtigen, indem es den Blutfluss zum transplantierten Bereich verringert.

Nikotin verhindert, dass Sauerstoff in das Gewebe gelangt. Wenn Sie weiterhin rauchen, wird es für das Gewebe schwieriger, nach der Operation zu heilen.

Alkohol kann mit Lokalanästhetika, die während der Operation verwendet werden, interferieren, Blutungen verlängern und mehr Blutergüsse verursachen; Daher sollte es mindestens 24-48 Stunden vor der Operation vermieden werden.

– Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an chronischen Erkrankungen leiden oder regelmäßig Medikamente einnehmen. Wenn Sie eine Arzneimittelallergie haben, ist es ebenfalls sehr wichtig, Ihren Arzt darüber zu informieren. Dies sind kritische Punkte, die sich auf Ihre Operation auswirken können.

– Bitte tragen Sie für die Operation bequeme Kleidung (geknöpfte Hemden, Pullover mit Reißverschluss usw.), damit Sie sie bequem aus- und anziehen können. Es ist notwendig, ein postoperatives Trauma zu vermeiden und den transplantierten Bereich zu schützen.

 

Komplikationen, auf die Patienten stoßen können

Die Schnurrbarttransplantation ist ein empfindliches Verfahren als andere Haartransplantationsverfahren. Die Erholungsphase nach der Schnurrbarttransplantation ist jedoch schneller; Innerhalb von 6 Monaten nach der Operation können sich die Patienten ohne schwerwiegende Komplikationen vollständig erholen.

Nach der Schnurrbarttransplantation können Sie aufgrund von Blutungen rote Punkte im transplantierten Bereich sehen. Machen Sie sich darüber keine Sorgen, da die roten Punkte in ein paar Tagen verschwinden werden.

Seien Sie sich einiger Reaktionen bewusst, die Ihr Körper nach der Operation erfahren kann, und machen Sie sich darüber keine Sorgen.

– Schwellung der Oberlippe (der Patient kann aufgrund der Schwellung Schwierigkeiten beim Essen haben)

– Krustenbildung und Juckreiz an der Oberlippe

Keines dieser Symptome ist unerwartet. In 5-7 Tagen werden Sie Schwellungen, Juckreiz und Krusten auf den Lippen los. Vermeiden Sie es, den transplantierten Bereich zu zerreiben und zu kratzen. Danach beginnen sich Haut und Haarfollikel zu regenerieren.

Es wird empfohlen, plötzliche Bewegungen zu vermeiden, um Ihren Schnurrbartbereich nach der Operation zu schützen. Denken Sie in solchen Fällen daran, dass die Haarfollikel beschädigt werden können und die Schnurrbarttransplantation fehlschlagen kann.

Was sind die Ursachen für den Schnurrbartverlust?

Schnurrbart-Haarausfall kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Krankheit, Trauma und hormonelles Ungleichgewicht.

Haarausfall ist eine bekannte Nebenwirkung von Krebsbehandlungen aufgrund von Bestrahlung und Chemotherapie. Während der Behandlung können Schnurrbarthaare und die Haare an verschiedenen Stellen ausfallen.

Alopecia areata universalis, eine Autoimmunerkrankung, kann auch Haarausfall in verschiedenen Körperteilen verursachen, einschließlich eines Schnurrbarts. Alopecia areata Universalis kann zu Haarausfall führen, wenn Ihr Immunsystem sich selbst bekämpft und arbeitende Haarfollikel deaktiviert, was zu Haarausfall führt.

Wenn ein Mann Hypogonadismus (niedriger Testosteronspiegel) hat, kann er unter Schnurrbart-Haarausfall oder anderem Gesichtshaarausfall leiden.

Schnurrbartgeschwüre, die von Parasiten, Bakterien, Pilzen und eingewachsenen Haaren stammen, sind ein weiterer Grund für einen fleckigen Schnurrbart.

Die als Tinea-Infektion bekannte Tinea-Krankheit ist eine Pilzinfektion von Haut, Haaren und Haarfollikeln. Wenn Sie Juckreiz und rote Kreise um Ihren Schnurrbart oder Bart haben, haben Sie wahrscheinlich einen spärlichen Schnurrbart.

Psoriasis ist eine weitere Krankheit, die die Wurzeln von Schnurrbart und Bart betrifft. Lippenhaarfollikel können unter Umständen stark zerstört werden, wenn Sie an Psoriasis leiden.

Entzündungen und Infektionen können auch Haarausfall am Schnurrbart verursachen. Und das Vorhandensein einer großen Anzahl von Pickeln kann sich auch schädlich auf die Haarwurzeln auswirken.

Smile Hair Transplant Clinic Istanbul has 4.90 out of 5 stars 1757 Reviews on ProvenExpert.com